Chronik

Ende der 60iger Jahre wurde die Idee geboren, partnerschaflich so zu arbeiten, dass möglichst alle Ingenieure selbstständig und eigenverantwortlich tätig sind, um sich mit ihrer Arbeit stärker zu identifizieren. Außerdem sollten alle Fachbereiche des Hoch- und Tiefbaus zusammengefasst werden, um eine interdisziplinäre Projektbearbeitung zu ermöglichen.

1969

wurde im Bielefelder Raum die GRUPPE INGENIEURBAU durch Zusammenfassung schon bestehender Ingenieurbüros gegründet.

1970

führte die Niederlassung eines Mitbegründers in Oldenburg zur Entstehung der GRUPPE INGENIEURBAU Oldenburg. Gründung des Büros für Tragwerksplanung in der Gartenstraße 3 in Oldenburg.

1972

Erweiterung durch ein bestehendes Büro für Technische Gebäudeausrüstung.

1973

Erweiterung durch ein bestehendes Büro für Elektrotechnik.

1976

Gründung der GRUPPE INGENIEURBAU München.

1978

Umzug der GRUPPE INGENIEURBAU von der Gartenstraße in die Cloppenburger Str. 2-4. Dadurch bot sich die Möglichkeit der Erweiterung und der gewünschten Zusammenarbeit in einem Hause.

1982

Erweiterung der GRUPPE INGENIEURBAU durch ein Büro für Grundbau.

1986

Zusammenlegung der Bereiche Technische Gebäudeausrüstung und Energietechnik.

1991

Gründung der GRUPPE INGENIEURBAU Schwerin.

1995

25jähriges Jubiläum der GRUPPE INGENIEURBAU Oldenburg

2002

Eintritt der Ingenieurgesellschaft Donker & Dammann mbH in die GRUPPE INGENIEURBAU Oldenburg

2007

Gründung der Schmitz + Beilke Ingenieure GmbH (Auflösung der Schlegel & Partner GmbH nach dem Tod von Herrn Schlegel)

2014

Umzug 09.05.2014 ins neue Bürogebäude in der Cloppenburger Str. 18 in Oldenburg

2018

Die Hellmann GmbH Tragwerksplanung zieht sich aus dem aktiven Geschäft zurück, ihre Aufgaben übernimmt die Jürgen Hellmann GmbH Tragwerksplanung

2019

Aus der Ingenieurgesellschaft Donker & Dammann mbH wird die Ingenieurgesellschaft Dammann mbH